alltagskarren

settant’anni am scheideweg?

DSC02183

‚tant’anni‘ wie die franzosen das nummerierte coupé liebevoll nennen, tut im grunde noch, was elle grundsätzlich tun soll. der wagen fährt vorwärts, rückwärts, links und rechts. genau wie ‚red hunter‘, das carrera rc-monstergefährt, welches mein kleiner vom christkind unter den baum gezaubert erhielt. und licht und geräusch machen auch beide beim fahren. die für ein ausgewachsenes automobil üblichen und meist nützlichen zusatzfeatures hingegen, beginnen beim 406 in den letzten wochen in beängstigend beschleunigtem masse entweder zu schwächeln, aus- und abzufallen, zu zerbröseln, oder zumindest – so wie im falle des bordrechners – besorgnis erregende persönlichkeitsveränderungen zu zeigen. so zeigt das zentrale display beispielsweise – durchaus saisongerecht – expressionistische interpretationen von eiskristallen und weihnachtsbäumen anstelle von ziffern und buchstaben. die scheibenwischer arbeiten neu unabhängig von witterung und hebelstellung. das esp bremst in kurven, in welchen im jetta vor mir nicht einmal die klorolle auf der heckablage kippt (!). dass das radio nur noch auf dem linken kanal sendet sobald man etwas scheibenwasser ordert ist hingegen relativ gut verkraftbar. dass man sich allerdings angesichts der förderleistung die handpumpe aus dem 404 zurückwünscht, eher weniger. dass der dachhimmel runterfällt, die kühlergrillattrappe plötzlich klappert, der aschenbecher nicht mehr schliesst und der scheinwerfer voll wasser gelaufen ist sind kinkerlitzchen. und wer braucht schon eine sattelheizung?
nach 4 jahren und 70’000 problemlosen km stehen nun 150’000km auf dem noch funktionierenden digitalzähler. 6 zündspulen, zahnriemen, auspufftopf, reifen, wischerblätter, fertig. kein service. das muss fairerweise auch gesagt sein. aber neben all‘ den erwähnten kleinigkeiten (?) ist auch die frontscheibe langsam matt, die bremsen dünn…und wie lange halten die berüchtigten und aberwitzig teuren vorkatalysatoren? und auch die wartungsverweigernde ZF-automatik wird in diesem alter von keiner krankenkasse mehr aufgenommen. scheideweg also? ich kann nicht auch noch mein alltagsauto sammeln. graviertes, nummeriertes monogramm hin oder her…und da steht doch in der nähe ein seltenes 406 2.2 hdi-coupé zum verkauf (hab‘ ich da gerade ’selten‘ geschrieben?). deutlich sparsamer.  und danach kam einfach nichts mehr schönes. und roger redet nicht mehr mit mir, wenn ich einen 607 kauf.

2.2hdi… ob das was ist? im eleganten coupé? glägglägglägglägglägg? und ist der wirklich sparsam? der 3.0 V6 nimmt 8.8 liter bleifrei. das ist gar nicht so viel. bin dann mal gespannt, was ein RXH braucht, wenn die batterien nach ein paar minuten leer sind im alltag. 7.8? aber das ist ein anderes thema.

Advertisements

5 replies »

  1. Hatte vor dem 508 kurz mit dem Gedanken eines 607 gespielt. Wenn er nur vorne etwas gelungener daher käme. Aber ansonsten viel Auto für mittlerweile sehr wenig Geld.

  2. Aber ein anspruchsloseres Auto als das V6 Coupé wirst Du bei den „neueren“ Peugeots fast nicht finden. Die Display und Radioprobleme sind bekannt. Da kämpfe ich selber damit. Und das normale Display ohne Navi bekommt man günstig. Alles doch nur Kleinigkeiten.

  3. Liebe Leute, ich habe sowohl einen 607 (2,7 V6 Diesel) als auch ein 406 Coupe (3,0 V6 Benziner, „settant anni“). Beide Autos gehen nach 11 bzw. 15 Jahren auf die 300,000 km zu, beide haben immer noch den ersten Motor und das erste Getriebe, 6-Stufen-Automat beim 607, 5-Gang-Handschaltung beim 406. Gefahren wird gerne mal mehr als 200 auf der AB. Kein Chiptuning. Alles Original bis auf Tieferlegung für den 406 und ein netterer Auspuff. Regelmässige Wartung. Beim 607 ist mal eine Reparatur der Klimaanlage fällig sowie eine Abdichtung beim Wischwasser. Der 406 kriegt neue Katalysatoren. Die Kupplung war bei 190,000 fällig. Das hält sich alles noch in Grenzen und macht Spass wie am ersten Tag. Ich will die gerne noch 100,000-200,000 fahren und wenn einer am Ende ist, dann werde ich mir wohl einen gleichen mit weniger Kilometer wieder kaufen.

    • das sind doch gute nachrichten. im nächsten frühling soll mein schapsglas-208 nämlich wieder durch einen V6 ersetzt werden. ob ich da wieder coupérückfällig werde oder doch den langen 607 nehm, ist noch nicht ganz raus. auf jeden fall mit der japanischen 6-stufen automatik. die soll ja halten, wie du auch bestätigst. die letzten v6-benziner kriegten die im 607 und 407 coupé auch noch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s