fahren

bye bye ‚en route !‘

asphalte7 jahre sind genug. 7 routen durch den jura, 7 x tolle stimmung und schnelle kurven. wir sind extrem zufrieden. danken euch für die einmalige atmosphäre – auf rauhem asphalt und abends am tisch.
2014 nutzen wir zur denkpause. wenn alles gut kommt, fahren wir in einem alten peugeot nach marokko. in der wüste lässt sich gut denken vielleicht – vielleicht über eine neue nullvier-veranstaltung. on verra.

…que des routes sinueuses

Advertisements

Kategorien:fahren

Tagged as:

3 replies »

  1. Adornos dialektischer Einsicht folgend, wonach niemand sich im Glück wissen könne, es wohl aber die Erinnerung an Glück gebe, werden wir im nächsten September mit heftigen Entzugserscheinungen zu kämpfen haben.

    Und da tatsächlich das einzige Verhältnis des Bewußtseins zum Glück der Dank ist:: Danke, dass wir Euch alle kennen lernen durften auf gemeinsamer Route und darüber hinaus.

    Et: à bientôt.

    M.

  2. einmal fremd gehen nach goodwood und schon wird diese tolle veranstaltung einfach beerdigt, war wohl etwas zu löwen lastig hä? 4x gemeldet, 3x dabei gewesen, es würde mir echt etwas fehlen hätte ich euch und die en route nie kennengelernt. vielleicht leg ich mir noch einen Peugeot mit schiffsmotor zu und komme mit nach marok….

    vielen dank 04 frères, war immer toll

    lg roli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s