macht uns nervös

weihnachtsstress..

…der andern art diesmal. da freu‘ ich mich heute – und ohne böse absichten –  über die 14° C draussen und beschliesse mit dem TI in die stadt zu fahren um die letzen geschenke zu besorgen. dann auf dem heimweg gemütlich durch die quartiere der vorstadt cruisen, wie ich das gerne mache, wenn der heimweg nicht pressiert.break der schöne wagen steht aussen und innen ziemlich makellos da, trotz der 225tkm auf dem tachometer der letzten serie. ich muss der sache nachgehen. muss. und das passt nicht zum geplanten urlaub. passt nicht. oder?break2

Advertisements

Kategorien:macht uns nervös

Tagged as:

6 replies »

      • Wir freuen uns nur, jemanden in einem fernen Land zu kennen, der bald eine 504-Typensammlung komplettiert hat. Und Freude gerade an Weihnachten ist gut. An den nächsten Wagen zu denken, bevor der letzte richtig fährt, das beeindruckt halt.
        Schöne Weihnachten!

  1. „…An den nächsten Wagen zu denken, bevor der letzte richtig fährt…“ – verstehe ich nicht; geht das auch anders?

  2. Wieso steht bei Euch in der Schweiz eigentlich sowas zufällig mal eben auf der Straße rum, wenn man mal ein paar Meter durch die Gegend fährt, um Weihnachtsgeschenke zu kaufen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s