trockengelegt

ganz selten sind es die ganz einfachen dinge, welche am ende den grossen erfolg bringen. da lief von beginn weg vorne an der ölwanne unanständig viel öl runter. direkt auf den boden. so ziemlich genau 1 liter auf 700km. im verdacht standen – einzeln oder in kombination – die […]

der strasse nach

auf dem weg nachhause noch einen abstecher über land. um das schon länger ferngekaufte moto-lita abzuholen. den kleinen umweg so gewählt, dass noch ein lange auf der liste stehender 607 besichtigt werden kann. die überraschung war dann gross, als ganz zuhinterst im unterstand noch die hier auf einen besuch warteten:der […]

en route! 2016

regen, sonne, kurven und 20 franzosenkarren! das war die ausgabe 2016. vom matten 205 bis zum perfekt aufgebauten gordini rennauto. von alltagsautos aus den 70ern bis zu echten raritäten wie der 309 goodwood oder ein US-505 Break Turbo Injection! gekrönt am abend vom gemeinsamen fondue à la bière de […]

mini catalogue

der französische ersatzteilkatalog für den PEUGEOT 504 in guter auflösung zum download. alle modelle und baujahre (ausser camionette) auf 675 (!) seiten. neben dem auffinden von teilenummern sind die illustrationen auch sehr hilfreich um den aufbau und die funktionsweisen ganzer baugruppen zu verstehen.

sofortschrauben

ab einer bestimmten anzahl karren dürfen reparaturen nicht auf die lange bank geschoben werden. sonst ist der keller unversehens voller leichen. und da mittlerweile auch der kleine in die staatliche tagesstruktur geholt wurde, blieben mir heute genau 2×2 stunden für den express-membranwechsel und die anschliessende inbetriebnahme des cabriolets. […]

die letzten meter des sommers

interessant an diesem video ist nur der ton. dies hier sind die letzten meter vor zuhause. 100 km autobahn hat die karre noch durchgehalten. rauchend und spuckend. dies nachdem bereits in biel die ersten massiven aussetzer und knalleffekte eingesetzt hatten. aber ich wollte unbedingt nachhause. vermutlich die membran. super. gestern […]

WTF…??

den letzten sommerabend geniessen. noch einmal ein bad im lac de neuchâtel zum feierabend. zeit haben und vor stimmiger kulisse den sonnenuntergang abwarten. ein arbeitsreicher tag geht so entspannt zu ende, für einmal voll und ganz den gängigen klischees des cabriobesitzers entsprechend. mit den letzten sonnenstrahlen schliesslich, durch die noch warmen strassen […]