au revoir

dinge erschöpfen sich. so auch diese seite. 15 jahre webpräsenz sind genug. die ideen für inhalte sind eigentlich schon länger weg. auch meine leidenschaft für die leiden, welche das auto-hobby schafft, hat mit den jahren nachgelassen. und mein nächstes auto wird wohl ein tesla. gang der dinge. nullvier.ch […]

wasserschlacht!

genau DAS macht diese rallye aus! trotz schlechtesten wetterprognosen keine einzige absage! wir danken euch. und am ende waren wir uns völlig einig: es war einfach nur super. herausfordernde streckenverhältnisse mit viel laub und wasser, gesperrte abschnitte, wasserfälle und überlaufende kanalisationen. und am ende ein apéro bei toller […]

auf wiedersehen bei IKEA

‚der lenker des fahrzeugs AG 500 504 soll sich bitte SOFFORT in die parkgarage begeben‘. SOFFORT beunruhigend betont. durchsage per lautsprecher bei IKEA. entnervt sowieso schon im selbstabholerlager, gefühlte 300 kg PAX auf zwei wagen verteilt. also möglichst entspannt – nur nicht auffallen – in richtung rolltreppe schleichen. […]

on the sunny side

diesmal war es richtig hell und ziemlich heiss im industriegebiet der corbusier-stadt. wohl deshalb war ich diesmal gar nicht vorbereitet auf die polizei. sie kamen im schwarzen van. und wollten ganz genau wissen, was wir hier taten. kofferräume und papiere, chassinummern und handschuhfächer haben sie kontrolliert. dabei immerhin […]

on the dark side

wenn sich ein 604 und ein T16 hinter einem stadion treffen. beide karren verkörpern – auf ihre jeweils eigene art – glanzlichter ihrer epoche. zweck der konspirativen strassenszene war die übergabe eines ersatzteils. ich liebe es. 100 km von zuhause. 20 minuten benzingespräch mit einem anderen spinner. und […]

pannenrätsel gelöst

mitten im städtli. der sechszylinder geht während der fahrt aus. einfach so. still und unspektakulär. kein ruckeln, kein spotzen – nüt. und er geht nicht mehr an. ein blick in den motorraum offenbart wieder einmal nichts. oder etwa doch? Peter war der schnellste! gefunden habe die panne eigentlich […]

der geruch ist es

anders ist es nicht zu erklären. der umstand, dass ich immer wieder was sinnloses kaufe. und doch eigentlich meinen bestand an devotionalien endlich abbauen will! es ist der unverwechselbare geruch, welcher solche alten druckerzeugnisse verströmen. schon beim erwartungsvollen öffnen des päcklis strömt er dir entgegen. wer diesen duft […]

présidentielle!

früh raus heute. schliesslich haben wir ab mittag auch noch beruflich zu tun. heute geht’s für einmal nicht nach westen. reisestart mit den öffentlichen. an der bushaltestelle empfängt mich der perfekt passende slogan des tages. ob das was wird? in zürich dann, werde ich von roger abgeholt. der […]