aus

seit monaten wird geräumt. das grösste private peugeot ersatzteillager der schweiz. von der 03er bis zur 05er generation wurde hier über jahrzehnte alles zerlegt und gelagert. niemals etwas weggeworfen. einfach alles konnte man hier finden und für ganz kleines geld und einen ausführlichen schwatz erwerben. bezahlt hat man […]

AG 500 504

vor über zwanzig jahren ging das noch so: ich heiratete die tochter eines beamten des örtlichen strassenverkehrsamtes und als mitgift erhielt ich mein wunschkennzeichen. AG 400 404 sollte es damals sein. der 504 war noch alltagskarre, ein 404 stand auf der wunschliste. man muss dazu wissen, dass es […]

schneller erfolg

2 zündschlösser im TI? schon seit zweidrei jährchen will der anlasser nicht immer genau dann wann ich will. nicht regelmässig reproduzierbar aber garantiert immer im falschen moment. ein müdes klick ist dann jeweils das einzige lebenszeichen aus dem compartiment moteur. bisher ist die karre zwar immer spätestens nach […]

ruhe in der kiste

schon lange nix mehr geschrieben hier. und ihr fragt besorgt nach, ob da was nicht stimme. mitnichten. es geht einfach nicht viel momentan. nach einem langen urlaub in weitfortistan ging nun der RC weg. aber das interessiert eigentlich keinen 04fahrer. und der defender steht auf dem lift und […]

mit allen vieren

wie ein störrisches kamel hat sich die karre während der verkaufsprobefahrt plötzlich mit allen vieren in den asphalt gestemmt. und damit eine rückkehr in die EU vorerst erfolgreich verhindert. um uns alle an der nase rum zu führen, hat der RC dabei einigen aufwand getrieben. doch von anfang: […]

jammern muss

war’s das wirklich schon schon mit uns? noch drei tage bleiben uns vermutlich. der du mir die jugendlichen und mangels golddukaten immer vergönnten gti-sehnsüchte endlich erfüllt hast. spät. sehr spät. dies dann aber mehr als erwartet. trotz des anderslautenden kürzels am heck. RC. rallye car. 15 jahre bevor […]

no. 3 – protokoll eines samstages

by monsieursuisse no. 1 11h: besuch in der garage unseres vertrauens. erstaunlich, wie viel altes blech da an einem gewöhnlichen samstag (ich dachte nur, er sei gewöhnlich) ums haus steht. wobei: ich bringe ja immer öfter selber solches dahin – oder lasse es von pannendiensten bringen, wie vor […]